Transformatives Potenzial

Die Kanzlei glaubt an das transformative Potenzial des Rechts und insbesondere der Bundesverfassung. Deshalb investiert sie in die ständige Weiterbildung ihrer Fachleute in strategischen Bereichen für die Entwicklung des Landes.

 

Unser Team

Professor

Carlos Augusto Ayres de Freitas Britto

Marcelo

Marcelo Montalvão Machado

Adriele

Adriele Pinheiro Reis Ayres de Britto​

Nara Pinheiro Reis Ayres de Britto

Reconhecimentos

Erfahren Sie mehr +

Unser Mission, unsere Vision und unsere Werte

2022 ® Alle Rechte vorbehalten

Ayres Britto

Carlos Augusto Ayres de Freitas Britto

Studium der Rechtswissenschaften an der Bundesuniversität von Sergipe (UFS), Postgraduiertenstudium in öffentlichem und privatem Recht an der juristischen Fakultät von Sergipe, Master in Staatsrecht an der Päpstlichen Katholischen Universität von São Paulo (PUC/SP), Promotion in Verfassungsrecht an der Päpstlichen Katholischen Universität von São Paulo (PUC/SP), Er war Richter des Bundesgerichtshofs (2003/2012), Präsident des Bundesgerichtshofs (2012), Minister des Obersten Wahlgerichts (2006/2010), Präsident des Obersten Wahlgerichts (2008/2010) und Präsident des Nationalen Justizrats (2011/2012). Er ist Gründungspartner der Anwaltskanzlei Ayres Britto Consultoria Jurídica e Advocacia [Rechtsberatung und -vertretung], Mitglied der Academia Sergipana de Letras [Sergipan Akademie der Schriften], der Academia Brasiliense de Letras [Brasiliense Akademie der Schriften], der Academia de Letras de Brasília [Akademie der Schriften von Brasília] und der Academia Brasileira de Letras Jurídicas [Brasilianische Akademie für juristische Schriften], Präsident des Obersten Rates des Instituts Innovare, Professor, Rechtsberater und Verfasser von Rechtsgutachten.

Marcelo

Marcelo Montalvão Machado

Bachelor der Rechtswissenschaften von der Bundesuniversität Sergipe – UFS, Postgraduiertenabschluss in Wahlrecht von der Escola Superior da Advocacia do Distrito Federal [Oberste juristische Fakultät des Bundesdistrikts], Fortbildung in Agrarrecht von INSPER, Rechtsanwalt, eingetragen in der brasilianischen Anwaltskammer Sergipe unter Nr. 4.187, im Bundesdistrikt unter Nr. 34.391 und in der Sektion São Paulo unter Nr. 357. 553, Gründungspartner der Anwaltskanzlei Ayres Britto Consultoria Jurídica e Advocacia [Rechtsberatung und -vertretung], Vizepräsident der Wahlrechtskommission des OAB/SE (2012/2014), Gründungsmitglied des Sergipan-Instituts für Wahlrecht, Sektionsberater der Anwaltskammer von Sergipe (2010-2012) und Mitglied der Sonderkommission für die Verteidigung der Meinungsfreiheit der brasilianischen Anwaltskammer (2013-2016). E-Mail: marcelomontalvao@ayresbritto.com.br

Adriele Pinheiro Reis Ayres de Britto​

Adriele Pinheiro Reis Ayres de Britto​

Bachelor der Rechtswissenschaften von der Centro Universitário de Brasília – UniCeub [Universitätszentrum von Brasília – UniCeub] (2006).  Spezialstudentin des Masterstudiengangs Jura an der Uniceub. Seit 2006 ist sie Dozentin, Forscherin und Rechtsanwältin. Sie hat Fälle vor dem STF, STJ, TSE und TRF verteidigt und sich dabei auf die Bereiche technologische Innovation, Internet und Rechtsprechung, Internet Governance und öffentliches, verfassungsrechtliches und digitales Recht spezialisiert.  Mitbegründer von Ayres Britto Consultoria Jurídica e Advocacia [Rechtsberatung und -vertretung], in Brasília und São Paulo.  Mitglied der brasilianischen Anwaltskammer, Sektion des Bundesdistrikts Nr. 23.490 und der Sektion São Paulo Nr. 423.372;  Mitglied des brasilianischen Zentrums für Verfassungsstudien – CBEC, an der UniCeub.  Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt “Internet & Jurisdiction Policy Network”.  Mitglied des Instituts der Anwälte des Bundesdistrikts (IADF) und Mitbegründerin von “Elas Pedem Vista”, einer Vereinigung von Anwältinnen mit Sitz in Brasilia, die zur Debatte über gesellschaftsrelevante Rechtsfragen, insbesondere im Hinblick auf Frauen, beiträgt.

Nara Pinheiro Reis Ayres de Britto

Doktorand in Rechtswissenschaften an der Universidade Autónoma de Lisboa (Portugal) UAL, Master in Rechtswissenschaften an der Universidade Autónoma de Lisboa (Portugal) UAL, Postgraduierter Student in Zivilverfahren an der Universidade Presbiteriana Mackenzie – UPM, Bachelor of Laws am Universitätszentrum of Brasília (UniCEUB), Professorin des postgradualen Studiengangs lato sensu am Universität  Zentrum of Brasília (UniCEUB), Koordinatorin der Forschungsgruppe „Digitale Inklusion als Grundrecht und soziale Netzwerke als Institut für direkte Demokratie“ am (UniCEUB), Leitender Professorin am Brasilianischen Zentrum für konstitutionelle Studien der Universität CBEC, verbunden mit dem CEUB-Institut für Forschung und Entwicklung (ICPD), des Universitätszentrums von Brasília (UniCEUB), kooperierendes Mitglied des Instituts der Anwälte des Bundesdistrikts (IADF), Mitglied des Sonderkommission für Bioethik und Biorecht des Bundesrates der Brasilianischen Anwaltskammer, Steuerberaterin des Victor Nunes Leal Institute (IVNL), Rechtsanwältin Partner bei Ayres Britto Consultoria Jurídica e Advocacia [Rechtsberatung und -vertretung], Dozentin, Autorin von Büchern und juristischen Artikeln.  Sie verfügt über Erfahrung an Obersten Gerichten mit Schwerpunkt auf Verfassungs- und Digitalrecht.  Rechtsanwältin eingetragen bei der Brasilianischen Anwaltskammer Sektion des Bundesdistrikts unter Nr. 50.476 und São Paulo Sektion unter Nr. 423.387.  Rechtsanwältin, eingetragen bei der portugiesischen Anwaltskammer des Regionalrats von Lissabon unter der Nummer 62.343L.